Herzlich Willkommen

unsere Öffnungszeiten 2018/19

 

Montag - Samstag         16.00 - 21.00

Sonn- und Feiertags    15.00 - 19.00

Es sind noch genau




bis es bei uns wieder frische
Maroni gibt!

 

auf der Homepage von Esthers Maronihüsli

 

an der Essanestrasse 64

in 9492 Eschen

 

  • Feinste Maroni - ausschliesslich  Handverlesene Spitzenqualität
  • bester Hausgemachter weisser oder roter Glühwein
  • feine Raclette- und Knoblauchbrötli mit hausgemachter Knoblauchbutter
  • unsere Feuerzangenbowle

 

wir freuen uns auf Ihren Besuch

 

Reservationen oder Bestellungen unter:

Telefon 078 9492 344

 

buchen Sie uns für Ihren nächsten Anlass

Maroni - Wissen

Worauf muss ich bei der Zubereitung achten?

Heutzutage werden die Maroni in speziellen, modernen Gasherden in einer eigens dafür gefertigten Pfanne gebraten,
der Vorteil von Gas liegen dabei auf der Hand, die Maroni zum einen sind gesunder und zum andern wird der Geschmack nicht durch Rauchgase und den Gestank von verbrannter Holzkohleglut beeinträchtigt.
Eine weitere Möglichkeit ist die Maroni einige Minuten im Backrohr zu rösten oder eine viertel Stunde im heißen Wasser zu kochen.
Wichtig ist die Maroni vor der Zubereitung mit einem scharfen Messer auf der bauchigen Seite einzuritzen.
Beim Garen wölbt sich die Schale leicht auf, und die Maroni lassen sich nachher leichter schälen.

Eine kleine Kulturgeschichte der Maroni

Verwurzelt ist der Kastanienbaum historisch in Kleinasien. Seit dem 5. Jahrhundert findet  man ihn auch im gesamten Mittelmeerraum vor. Bei den Römern, die die Kastanie auf den Namen „Castanea“ getauft haben, war sie nicht nur als Nahrungsmittel beliebt. Das besonders robuste und witterungsresistente Kastanienholz wurde auch als Baumaterial  gerne eingesetzt. Erst seit dem 19. Jahrhundert versüßt das gesunde, heiße „Fast Food“ so manchen frostigen Wintertag.

Biologisches

Die Maroni darf nicht mit der ungenießbaren Rosskastanie verwechselt werden, die in unseren Breitengraden beim Herbstspaziergang durch den Wald weit öfter anzutreffen ist. Der Kastanienbaum, der ein biblisches Alter von 500 Jahren erreichen kann, gehört aus naturwissenschaftlicher Sicht nämlich zu der Familie der Buchengewächse. Bis ein so herrschaftlicher Baum auch seine ersten Früchte trägt, können schon um die 50 Jahre vergehen.

der Unterschied zwischen Maroni und Kastanien

Ja, es ist nicht dasselbe. Es gibt sogar ein Dekret des Italienischen Königs von 1939, dass den Unterschied klar definiert.
Wie erkennt man ihn, den feinen Unterschiede? Es sind die  Form, Farbe, und der Geschmack.
Kastanien und Maroni kann man grundsätzlich als Cousins ​​bezeichnen. Die erste ist die Frucht der wilden Pflanze.
In den Bergen Italiens waren Kastanien - reich an Stärke und Kohlenhydraten, einst die Nahrung der Armen, die sich nicht einmal ein Stück Brot leisten konnten. Sie wurden gekocht oder geröstet gegessen, oder es wurde ein sehr nahrhaftes Mehl daraus hergestellt. Schliesslich beschloss man, Hand anzulegen und die Kastanienbäume durch Beschneiden und Pfropfen zu  veredeln um dann die hochwertige Sorte "Maroni" ernten zu können.

Unterschiede in Aussehen und Geschmack

findet man in einer Cupula "Kastanienigel" bis zu sieben Früchte so sind es bei einem Cupula des Maronibaums höchtsens deren drei.  Ein weiterer großer Unterschied betrifft ist dass die Testa, "Samenschale" das Häutchen, welches die Frucht von der Schale trennt  viel leichter zu entfernen ist.
Optisch sind Maroni und Kastanien nach Farbe und Form zu unterscheiden. In den Kastanien ist es klar, dass sie kämpfen mussten, um jeden ihren eigenen Platz innerhalb des "Igels" zu finden deshalb sind sie etwas kleiner und abgeflacht. Die Schale ist widerstandsfähig und dunkelbraun. Die Maroni jedoch, sind ein wenig größer, die Schale mit einem etwas helleren Braun gestreift, und sie heben nach der Ernte ein kleines Schwänzchen am unteren Teil der Frucht und die runde Form erinnert ein wenig an ein Herz.
Die Unterschiede zwischen Maroni und Kastanien lassen sich auch bestens am Gaumen spüren. Die Maroni, zuckerreich und cremiger begeistern nicht nur die Maronikunden am Stand sondern finden auch den Weg in die gehobene Gastronomie wo sie gerne als Aperohäppchen zu einem Glas Wein gereicht werden.
Nicht zuletzt macht sich der Unterschied auch beim Einkauf der Frücht bemerkbar, und da ist der Unterschied noch einfacher zu spüren wenn man in die Brieftache schaut, die Maroni sind um einiges teurer wie die Edelkastanien

Für Körper und Gesundheit

Obwohl Maroni zwar wie eine kleine Sünde schmecken, darf man die feinen Kastanien in punkto Nährwert nicht unterschätzen. 100g haben ca. 190 Kalorien. Dafür sind die braunen Köstlichkeiten fettarm. Maroni sind nicht nur ein gutes Therapeutikum gegen Magenschmerzen, sondern wirken auch antiseptisch, sind leicht verdaulich und enthalten viel Vitamin C, Vitamin B und Kalium. Kalium ist für den menschlichen Organismus  insbesondere für Muskeln- und Nervenzellen ein bedeutender Aufbau-Mineralstoff. Einfach gesagt, stärken Maroni die Nerven! Durch das Vitamin B wird die positive Wirkung auf die Nerven noch zusätzlich verstärkt. Dass Maroni wahrhaft glücklich machen, dafür sorgt die Aminosäure Tryptophan, aus der das Glückshormon Serotin entsteht.

Wie erkennt man frische Maroni?

Am besten am Gewicht: frische Maroni sind schwer; alte oder sogar wurmstichige Ware hat ein wesentlich leichteres Gewicht. man kann das ganz leicht ausprobieren: Frische Maroni sinken im Wasser zu Boden, alte oder schimmlige schwimmen oben auf.

Lies amol !!!!

dia sind jo
Sau Gsund :)

Unser Cateringangebot im Detail:

Wir bringens:

 

Unser Pauschalangebot beinhaltet:  

Anfahrtspauschale*

Zubereitung der Maroni vor Ort.

inkl. 5 Kg Maroni

1 Warmhaltebox  350.00

Maroni jedes weitere Kg. 30.00

 

Getränke:

Glühwein rot im Warmhaltebehälter per Liter  22.50

Glühwein weiss im Warmhaltebehälter per Liter  22.50

Punsch per Liter  15.00

 

Bier Appenzeller Quöllfrisch 33cl  4.00

Süssmost aus Eschen per Liter  10.00

Mineralwasser aus 1 Liter  6.50

 

 

Personal:

Maronibrater je angefangene halbe Stunde  23.00

Servicepersonal: je angefangene halbe Stunde  23.00

 

 

Inventar:

 

Stehtische 17.00

Hussen blau zu Stehtischen Stück 13.00 inkl. Reinigung

Festbankgarnituren 20.00

 

Zelt 3x4 m inkl. Montage 170.00

Zelt 4x5 m inkl. Montage 200.00

Zelt 5x5 m inkl. Montage 230.00

"Zeltpreise ohne Beleuchtung und Dekoration"

 

*Die Anfahrtspauschale von 170.00 beinhaltet die Anfahrt im Umkreis von 15 Km  inkl. eine Person für 2 1/2 Stunden

verrechneter Mindestkonsum 5 kg Maroni zu 30.00

 

Beschädigte oder nicht retournierte Gebinde und Thermoboxen oder andere Materialien werden in Rechnung gestellt.

 

Sie holens:

 

Maroni gebraten zum kilopreis ab 1 KG abgepackt und in einer Wärmebox 30.00

Glühwein weiss

Glühwein rot inkl. Thermobecher per Liiter 17.00

 

Für die Wärmebox kann eine Kaution verlangt werden. Bei Verlust wird sie in Rechnung gestellt.

 

 

 

 

Das können Sie bei uns für Ihren Anlass Mieten:

 

Maroniofen Gasbetrieben: pro Tag  140.00

 

Gas. per Kg.                                            8.00

 

Bain Marie                                             40.00

 

Stehtische                                             17.00

 

Hussen                                                   13.00

 

Zelt 3x4 meter                                      120.00

 

Zelt 4x5m                                             150.00

 

Zelt 5x5 m                                            180.00

 

Ein bisschen Maronihüsli

Formular wird gesendet...

Auf dem Server ist ein Fehler aufgetreten.

Formular empfangen.

Haftungsausschluss

© Esthers Maronihuesli